Bettendorfer bei Limes Live 2012 dabei - Tausende strömen an das Limeskastell Pohl (16.09.2012)

Tausende strömten an den Limes -  Römer, Germanen und Kelten bei LIMES LIVE

Erstmals gleich an zwei Tagen hat der bislang fünfte Limes-Erlebnistag „Limes Live“ in diesem Jahr die Gäste aus nah und fern in die Zeit der Römer an den Limes im Rhein-Lahn-Kreis gelockt, wie der Meldung zu dem Ereignis zu entnehmen ist.

Hier einige Highlights:

„Der Limes brennt“:
Der gesamte Limesverlauf im Kreis  sowie die Kastellstandorte wurde mit „Der Limes brennt´“ in der Abenddämmerung durch bengalische Feuer visualisiert. Gemeindeübergreifend hatten so z.B. Limesaktive oder Feuerwehrleute aus Obertiefenbach, Bettendorf und Rettert in der südlichen  3 KR Region zwischen Pohl und Holzhausen die Turm-/Kastellstandorte , wie hier im Pfarrhofen, durch Leuchtfeuer kenntlich gemacht.
 
Kastell Basilika:
Europa- , Landtagsabgeordnete und über 140 Gäste verfolgten interessiert die offizielle Eröffnung in der Kastellbasilika durch Landrat und Innenminister; Tausende besuchten den Familientag am Welterbe Limes.

3 KR-/ Keltenhof Stand:
Im Zeltlager informierte sich Innenminister Lewentz am 3 KR- Stand über die vielfältigen Limesaktivitäten der 3 KR-Gemeinden und die Attraktionen in der Region. Von den Keltenfreunden erhielt er Erläuterungen zu der im Bau befindlichen Freilichtanlage in Bettendorf, die 2013 im ersten Abschnitt fertiggestellt sein soll.


Fotos  Edgar Defayay / Uwe Hegner /Arnd Witzky

[alle Schnappschüsse anzeigen]