Sommer-/Ferienzeit - Grillhütte bietet viele Möglichkeiten

Bettendorf, den 12.07.2014

Ob Groß oder klein - Grillhütte lädt zum Feiern am Waldrand ein

Die Bettendorfer Grillhütte Heideröslein ist in den Sommermonaten ein beliebter Platz in der Natur für familienfreundliche Feiern, zumal die bekannte Infrastruktur (WC, Strom, Zufahrt,Talblick, Rasenfläche,Waldrand) keine Wünsche offenläßt. So nutzen neben der Ortsbevölkerung Vereine, Schulklassen oder Betriebe aus der Region die Adresse am alten Überlandweg Richtung Pohl seit mehreren Jahrzehnten für Grillfeste oder gar ganze Jugendzeltlager.

Bei der Anlage am Waldrand wird aus der Natur der Sache gelegentlich auch dem ein oder anderen spontanen „Untermieter“ Quartier ermöglicht.  Der ortsansässige Forstexperte stellt jedoch als Ratsmitglied ehrenamtlich mit dem Gemeindearbeiterteam ganzjährig die sichere Nutzung der Anlage ( egal ob Wespen, Baumbestand oder sonstige waldtypische Gefahrenpunkte) sicher.

„Die gesamte Anlage ist in einem tadellosen Zustand“ bestätigten so Anfang Juli Forstamtsleiterin Susanne Gühne und Revierförster Volker Stockenhofen bei einem Ortstermin dem Bettendorfer Ortschef Arnd Witzky, der dieses „amtliche“ Lob für das Gemeindeteam um den Hüttenwart gerne entgegennahm.

Da aufgrund der aktuellen Erfahrungen mit ungerechtfertigten Stornoanrufen leider auch bei „uns auf dem Lande“ das bisher praktizierte bürgernahe Buchungsverfahren durch die Ehrenamtlichen nicht weiter angewendet werden kann, wird ab  sofort das Verfahren für  Neubuchungen „verwaltungskonform“ geregelt.

Einzelheiten sind im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Nastätten nachzulesen.

Für Anfragen zu Buchungen bei allen Gemeindeeinrichtungen (Gemeindehaus, Grillhütte, Trauerhalle) steht die 1. Beigeordnete Michaela Kortus als Ansprechpartnerin zur Verfügung (orgateam@bettendorf.eu)


 

 

Foto: Das Eichenlaubdach wird im Sommer gerne von den Besuchern als schattenspendendes Bio-Sonnensegel aufgesucht