Evangelische Kirchengemeinde Bettendorf-Obertiefenbach

Telefon (06772) 94300

Neue Pfarrerin in den Gemeinden Bettendorf, Holzhausen und Obertiefenbach

Orts- und Kirchengemeinde   -  Wandel in kirchlichen und dörflichen Strukturen

 

Die Problematik der Neubesetzung und -organisation von Pfarrstellen/-gemeinde und der damit verbundenen fehlenden Ansprechpartner vor Ort haben die Einwohner der Gemeinden Bettendorf, Holzhausen und Obertiefenbach in den letzten Monaten „hautnah“ erfahren.
Neben den seelsorgerischen Aspekten ist mit den Veränderungen im kirchlichen Umfeld bei der ev. und kath. Kirche auch eine weitere Auswirkung auf die ohnehin in der Veränderung stehenden dörflichen Strukturen gegeben.

Auch die Verantwortlichen der Zivilgemeinden haben daher gerne Anfang September Pfarrvikarin Eva Schröder willkommen geheißen und die Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit zugesichert. 
Gerade das  ihr von ihren bisherigen Wirkungsstätten bescheinigte „besondere Händchen“ im Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist sicher eine gute Voraussetzung, die Zukunft der Kirchen- und Zivilgemeinden positiv zu gestalten.



Foto Iris Breidenbach:
Die Bürgermeister der Ortsgemeinden Bettendorf, Holzhausen und Obertiefenbach übergaben der neuen Pfarrerin ein „Starterpaket“, damit sie sich schnell in ihrer neuen Heimat in der Welterberegion zwischen Rhein und Lahn heimisch fühlt.

Als kleine „Hilfe“ für die Wegeorientierung zwischen den verschiedenen Kirchen-/Zivilgemeinden kann sie dabei u.a. auf die Luftbildkarte auf dem eigens für sie gedruckten 3 Kastelle-T-Shirt zurückgreifen.